Paddelboote und Kajakboote - Arten

Paddelboote sind selbstverständlich alle mit Paddeln und somit auch mit Muskelkraft angetriebene Bootstypen. Genauso wie es bei Automotoren der Fall ist, befinden sich auch verschiedene Paddelarten im Verkauf, die verschiedene Geschwindigkeiten erreichen lassen. Im Großen und Ganzen unterscheidet man zwischen Stechpaddeln und Doppelpaddeln. Das erste findet bei Kanadiern den Einsatz, wobei mit dem zweiten die Kajaks angetrieben werden. Somit verweisen schon die Paddel auf die Klassifizierung von Paddelbooten, die auch unter der Bezeichnung Kanus bekannt sind.

Grönland - Konigreich der Kajak-Booten

Paddelboot - angetrieben mit Muskelkraft und PaddelnGrönland ist Herstellungsland von Kajak-Booten. Für Inuits erfüllten sie die Rolle eines Jagdgerätes und eines Arbeitsplatzes. Ihre Herstellung war einer echten Handwerkskunst ähnlich, weil sie immer individuell auf den Besitzer maßgeschneidert waren. Ihre Länge musste immer drei Manneslängen gleich sein, ihre Breite dagegen musste den Hüften des Besitzers entsprechen. Ganz anders ist die Einstellung der Europäer zu Kajak-Booten, die vor allem einer aktiven Freizeitgestaltung dienen. Lange und schmal geformte Seekajaks, Wanderkajaks, die auch als Tourenkajaks bekannt sind, sowie kurze und wendige Wildwasserkajaks  lassen Flüsse und Seen von einer besonders reizvollen Seite erleben und kennen lernen. Ihre Laufeigenschaften und ihr Verdrängungsvolumen sind vor allem bei dem Kajakrennen von großer Bedeutung, weil sie sich den Sieg holen müssen.  Bei den Kanadiern wird auch über Wander- und Wildwasserbooten gesprochen. Diese Paddelboote sind offen, stabil und werden sitzend oder kniend gefahren. In den Gebieten Nordamerikas wurden sie durch Indianer zur Jagd und zum Fischfang eingesetzt. Weil sie sich durch eine große Ladefähigkeit auszeichnen, werden sie mittlerweile gerne bei mehrtägigen Wanderungen auf Seen und Flüssen verwendet.   Ein anderer Vorteil von Wanderkanadiern ist, dass sie von mehreren Personen gepaddelt werden können. Darin liegt auch der Grund dafür, warum Kanadier so sehr bei den Familien beliebt sind.

Materialien und Stoffe zur Herstellung der Paddelboote

Paddelboot ist ein Idee für FreizeitaktivitätFrüher waren Paddelboote ganz aus Holz gefertigt. Als Baumaterial für Kanus überdauerte Holz bis zum Aufkommen von Aluminium, das sich durch eine große Wartungsfreundlichkeit und Leichtigkeit charakterisiert. Heutzutage herrschen auf Wassertouren GFK-, PE- und PVC-Kanus, deren zwar weniger Aufmerksamkeit bei der Herstellung gewidmet wird, die aber immer noch unvergessliche Erlebnisse schenken.